Schneller, Besser, Stärker: Der REPowerEU-Plan zeigt, wie die Energiewende gelingen muss

There is no planet B: energy transition must happen

Angesichts zweier dringender Probleme, dem Konflikt in der Ukraine und der Klimakrise, wollen die Menschen und die Industrie eine schnellere und gerechte Energiewende, um die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern und den Klimawandel zu bekämpfen. Die politischen Entscheidungsträger ergreifen daher Maßnahmen, um einen Fahrplan zu erstellen. Zu diesem Zweck hat die Europäische Kommission am 18. Mai 2022 ihren REPowerEU-Plan angekündigt.  Der Plan verschiebt die Frist für die vielen Ziele der Energiewende von 2030 auf vor 2027.

REPowerEU bringt die Kraft ins Spiel

Die Kommission kündigte die Schritte und Maßnahmen an, die den Übergang erleichtern sollen. Die drei wichtigsten Schritte, die vor 2027 unternommen werden sollen, sind:

  • Unterstützung von Investitionen und Reformen im Wert von 300 Milliarden Euro
  • Ankurbelung der industriellen Dekarbonisierung durch vorgezogene Projekte in Höhe von 3 Milliarden Euro
  • Verkürzung des Genehmigungsverfahrens für Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien

Ein weiterer Schwerpunkt des Plans ist das Energiesparen, die Erzeugung sauberer Energie und die Diversifizierung der Versorgung. Verhaltensänderungen auf allen Ebenen sollen gefördert werden, um Effizienzmaßnahmen zu erreichen, und die schnellere Einführung von Projekten für erneuerbare Energien soll unterstützt werden. Darüber hinaus wird erwartet, dass die öffentlichen Investitionen noch mehr private Investitionen ankurbeln und der Industrie Vorhersehbarkeit bieten.

Die bis 2027 geplanten Anfangsinvestitionen für REPowerEU würden sich für Europa wirtschaftlich und ökologisch positiv auswirken, da sie die Einfuhren fossiler Brennstoffe um fast 100 Mrd. EUR pro Jahr verringern würden.

Was bedeutet die beschleunigte Energiewende für Industrial Solar?

Als wettbewerbsfähigste und ergiebigste erneuerbare Energiequelle steht die Solarenergie an der Spitze der Energiewende. In der Solarenergiestrategie der EU-Kommission ist die Rede von einer Verdoppelung der Einsatzrate von Wärmepumpen sowie des Wärme- und Dampfbedarfs in der Industrie. Industrial Solar verfügt über das Know-how und die Erfahrung, um hocheffiziente Wärmepumpen mit Solaranwendungen wie PV und solarthermischen Kollektoren zu kombinieren, was dazu beitragen wird, die Energiewende in der Industrie zu beschleunigen.

Die beschleunigte Energiewende begeistert uns bei Industrial Solar. Die zunehmende Dynamik bei der Suche nach Solarenergielösungen fördert eine engere Zusammenarbeit zwischen der Industrie und ganzheitlichen Lösungsanbietern wie Industrial Solar und ermöglicht eine schnellere Energiewende.

Mit der steigenden Nachfrage nach zuverlässigen, skalierbaren und einfach zu integrierenden Lösungen für erneuerbare Energien sind wir entschlossen, am Puls der Energiewende zu bleiben.

Beschleunigt und skaliert – die Energiewende findet statt, und Industrial Solar ist mit dabei!