Industrial Solar nimmt an der 7. World Smart Energy Week in Osaka/Japan teil

Dank der Unterstützung durch das EU-Gateway-Programm stellt Industrial Solar seine Lösungen auf der 7. World Smart Energy Week in Osaka/Japan aus.

Japans führende Energiemesse begann am 25. September 2019 auf dem INTEX-Messegelände in Osaka/Japan. Industrial Solar wurde vom EU-Gateway-Programm als eines von 32 Unternehmen aus Europa ausgewählt, um seine Lösungen und Dienstleistungen im EU-Pavillon in Halle 4 auszustellen.

Christian Zahler, Geschäftsführer der Industrial Solar GmbH, erklärte: „Ich bin sehr stolz, dass unser Unternehmen für die EU Gateway Mission on Green Energy Technologies nach Japan ausgewählt wurde. Mit der hervorragenden Unterstützung des EU-Gateway-Programms können wir unsere Lösungen für Industriekunden im Sonnengürtel unseres Planeten präsentieren. Es gibt viele große japanische Unternehmen mit Anlagen in Ländern, die für unsere Solarlösungen geeignet sind. Mit unserem Kunden Japan Tobacco International (JTI), der 2017 eine unserer solaren Dampferzeugungsanlagen für seine Produktionsstätte in Amman/Jordanien gekauft hat, haben wir eine hervorragende Referenz, um andere potenzielle Partner und Kunden hier in Japan zu überzeugen. Darüber hinaus stellen auf dieser Messe auch viele Unternehmen aus, die Produkte und Technologien anbieten, die für uns als international tätiger Turnkey-Anbieter interessant sind.“ Die World Smart Energy Week findet zweimal jährlich in Tokio (Februar) und Osaka (September) statt und soll Fachleuten aus der ganzen Welt eine Plattform bieten, um über die Zukunft des Geschäfts mit intelligenten und erneuerbaren Energien zu verhandeln und sich zu vernetzen sowie Innovationen zu fördern und zu unterstützen. Mehr als 60 000 Besucher nahmen im Februar dieses Jahres an der World Smart Energy Week in Tokio teil, und die steigenden Besucherzahlen zeigen das wachsende Interesse am Programm der World Smart Energy Week und an nachhaltigen Energielösungen und deren Bedeutung.